Jetzt unverbindlich anfragen Anreise Abreise

Eine der beliebtesten Radrouten Europas – die Via Claudia Augusta

Kurz vor, bis etwa 50 Jahre nach Beginn der christlichen Zeitrechnung entstand mit dem Bau der Via Claudia Augusta eine erste, die Alpen überquerende Straße. In ihrem von Süddeutschland zur Adriaküste und in die Po-Ebene führenden Verlauf durchquert sie vom Reschenpass bis nach Salurn die Provinz Südtirol. Die heute vor allem bei Radfahrern und Bikern geschätzte Route berührt dabei Ortschaften wie Graun im Vinschgau, Laas, Naturns, Meran, Lana, Bozen und Kaltern und bietet in diesen und weiteren Orten zahlreiche Hotels an der Via Augusta als sehenswerte Etappenziele an.

Vom Reschenpass nach Meran

In der hier genannten Richtung führt der Verlauf der Via Claudia Augusta von circa 1.500 m Höhe abwärts in einen reichlich 300 m hoch gelegenen Talkessel, in dem sich bei Meran das Passeiertal, der Vinschgau und das Etschtal vereinen. Zu den Highlights auf diesem Abschnitt gehören sicher die Fahrt entlang des Reschensees mit seinem halb versunkenen Kirchturm, das Passieren des mittelalterlichen Städtchens Glurns und ein eventueller Zwischenstopp in der bei Schluderns liegenden Churburg mit ihrer großen Rüstkanmmer. Nachdem sich Laas mit seinem Dorfplatz mit dem hier gefundenen weißen Marmor präsentiert hat, dominieren anschließend die gut bewässerten Apfelgärten und die Nachbildung eines originalen Meilensteins an der Via Claudia Augusta in Rabland die weitere Route.

Durch das Tal der Etsch

Nach einem zu empfehlenden Bummel durch Merans Innenstadt mit ihren Laubengassen oder dem Besuch der berühmten Gärten von Schloss Trauttmansdorff, könnte das Südtiroler Obstbaumuseum in Lana ein weiteres Ziel der Tour sein. Bei der anschließenden Fahrt durch das Tal der Etsch bilden die zahlreichen Burgen links und rechts der Via Claudia Augusta eine beeindruckende Kulisse. Ein Hotel an der Via Claudia Augusta zu finden ist auch hier nicht schwer. Bei Bozen wird mit Firmian eines der Messner Mountain Museen passiert bevor bei Bedarf der Kalterer See zu einem erfrischenden Bad einlädt. Kurz hinter Salurn erreicht die Route das Territorium des Trentino.

Unsere Unterkunftsempfehlungen zum Thema: Via Claudia Augusta

Filtern nach oder
Weitere Unterkünfte anzeigen
Das könnte Sie auch interessieren
Bestseller
Am häufigsten gebucht
Zuletzt gebucht
Neueste Bewertungen
  • Schon beim ersten Kontakt an der Reception war für uns klar, dass wir in Zukunft immer wieder in dieses wunderschöne Hotel fahren werden. Speziell positiv waren für uns: - Die Freundlichkeit des gesamten Personals - Ausgezeichnetes Essen - Sehr schönes Zimmer - Im Informationsblatt für Gäste war vermerkt, dass im Speisesaal Mobile-phones nicht erwünscht sind - wir empfanden dies extrem positiv
  • Die Leute am Rezeption oder Teams im Hotel Pfösl waren echt eine Spitze! Ich war mit jemand im Notfall im Krankenhaus. Personal vom Hotel hat mein Hund mitgenommen und hat sehr gut aufgepasst. Auch sehr gut gepflegt. Obwohl ich fast den ganzen Tag weg war. Ich bin schwerhörig und verstehe mit viele Leute im Hotel sehr gut. Viele haben mit mir sehr deutlich gesprochen. Echt Super. Chef und Chefin sind echt top! :-)
  • Schönes & sauberes Zimmer. Toller Saunabereich. Sehr schmackhaftes Essen. Skibus gleich am Hotel.
Newsletter
Aktuelle News
Einfach unsere Newsletter bestellen
Jetzt abonnieren
Wetter
Aktuelles Wetter

22.Feb

23.Feb